Einsendeaufgabe zu Studienheft LIN 1

- Umgang mit dem Betriebssystem Linux 1 -

Frage 1

Markieren Sie bitte von den nachfolgenden Aussagen die richtige(n)!

Das Betriebssystem ist Mittler zwischen Anwendungssoftware und Hardware.
Das Betriebssystem nimmt Befehle von der Tastatur entgegen.
Das Betriebssystem ist Teil der Anwendungssoftware.

Frage 2

Durch Druck auf welche der nachfolgend aufgelisteten Tastenfolgen beenden Sie Linux? Markieren Sie bitte die richtige(n) Tastenfolge(n).

Strg + Alt + Einf (Ctrl + Alt + Ins)
Strg + + Entf (Ctrl + + Del)
Strg + Alt + Entf (Ctrl + Alt + Del)
Alt + Entf + (Alt + Del + )

Frage 3

Erläutern Sie mit wenigen Worten, was man grundsätzlich unter Multitasking versteht. Der verfügbare Platz reicht aus.

Multitasking ist die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Prozesse (Programme).

Frage 4

Erläutern Sie mit wenigen Worten, was man grundsätzlich unter Multiuser-Betrieb versteht. Der verfügbare Platz reicht aus.

Multiuser-Betrieb erlaubt die Nutzung eines Computers durch mehrere Anwender.

Frage 5

Ergänzen Sie folgende Aussagen.

  • Die Direcroties auf einem Datenträger werden angelegt in der Form der Baumstruktur.
  • Directories unterhalb der Ebene des Wurzelverzeichnisses nennt man Unterverzeichnis.
  • Sie legen ein Unterverzeichnis mit dem Befehl mkdir an.
  • Mit dem Befehl cd wechseln Sie in ein anderes Unterverzeichnis.
  • Ein Unterverzeichnis lässt sich mit dem Befehlrmdir löschen.
  • Ein Unterverzeichnis, das mit dem Befehl rmdir gelöscht werden soll, darf nur noch die Einträge "." und ".." aufweisen.
Frage 6

Ihre Aufgabe erfordert es, die in Abb. D.1 dargestellte Struktur vom Verzeichnis „linutest“ aus anzulegen. Welche der nachfolgend notierten Befehlsfolgen ist richtig und für diese Aufgabenstellung im Hinblick auf die einzugebenden Befehle die günstigste, d. h. die Befehlsfolge, die am wenigsten Tastendrücke erfordert. Hier ist also nur eine Lösung richtig! Markieren Sie die richtige Befehlsfolge.

Abbildung 1 zu Aufgabe 6 aus Heft LIN 1

linutest > mkdir ebene1_1
    linutest > mkdir ebene1_1
    linutest > mkdir –p ebene1_1/ebene1_2
    linutest > mkdir –p ebene1_1/ebene1_2/ebene1_3
    linutest > mkdir/ebene2_1

linutest > mkdir ebene1_1
    linutest > mkdir ebene1_2
    linutest > mkdir ebene1_3
    linutest > mkdir ebene1_1/ebene2_1

linutest > mkdir ebene1_2
    linutest > mkdir ebene1_3
    linutest > mkdir –p ebene1_1/ebene2_1

linutest > mkdir ebene1_2
    linutest > mkdir ebene1_3
    linutest > mkdir ebene1_1
    linutest > cd ebene1_1
    linutest/ebene1_1 > mkdir ebene2_1

Frage 7

Notieren Sie jenen Befehl, mit dem sich aus dem Unterverzeichnis linutest heraus, die in Aufgabe 6 angelegte Struktur auf dem Schirm kontrollieren lässt.
Verzichten Sie Optionen, die zwar die Anzeige „schöner“ machen, die aber zur Lösung der Aufgabe nicht unbedingt erforderlich sind.
Formulieren Sie den Befehl so, dass nur die Struktur erscheint, also keine weiteren Verzeichnisse oder Dateien. Wir setzen dabei voraus, dass Sie nur die Übungen in diesem Lernheft durchgeführt haben, also keine sonstigen ähnlich lautenden Verzeichnisse oder Dateien in linutest existieren.

Befehl:
ls –RFC e*

Frage 8

Geben Sie bitte an, mit welchem Befehl Sie in der in Abb. D.2 dargestellten Struktur am einfachsten aus dem Unterverzeichnis „eben3_1“ ins Unterverzeichnis „ebene2_3“ wechseln können. Hier ist nur eine Lösung richtig! Markieren Sie den richtigen Befehl.

Abbildung 2 zu Aufgabe 8 aus Heft LIN 1

linutest/ebene1_1/ebene2_1/ebene3_1>
    cd linutest/ebene2_1/ebene1_1/ebene1_3/ebene2_3
   
linutest/ebene1_1/ebene2_1/ebene3_1>
    cd ~/linutest/ebene2_1/ebene1_1/ebene1_3/ebene2_3
   
linutest/ebene1_1/ebene2_1/ebene3_1>
    cd ~/ebene1_3/ebene2_3
   
linutest/ebene1_1/ebene2_1/ebene3_1>
    cd ~/linutes/ebene1_3/ebene2_3
   
linutest/ebene1_1/ebene2_1/ebene3_1>
    cd linutest/ebene1_3/ebene2_3
   
linutest/ebene1_1/ebene2_1/ebene3_1>
    cd /linutest/ebene1_3/ebene2_3

Frage 9

Wie lautet der Befehl, mit dem Sie im aktuellen Unterverzeichnis linutest die nachfolgende Ausgabe bewirken? Bis auf die Dateinamen können die anderen Angaben je nach Zugriffsrechten oder Speicherdatum von den dargestellten abweichen. Wir unterstellen bei dieser Aufgabe, dass Sie alle Dateien von der CD_DOM in das Verzeichnis „linutest“ kopiert haben. Verwenden Sie nur einen solchen Befehl, den wir (einschließlich Option(en)) in diesem Lernheft vorgestellt haben.

     
-rw-r--r- 1 anwender users 4 Jul 11 11.11 datei_25.ex1
-rw-r--r- 1 anwender users 4 Jul 11 11.11 datei_25.ex2
-rw-r--r- 1 anwender users 4 Jul 11 11.11 datei_36.xy1
-rw-r--r- 1 anwender users 4 Jul 11 11.11 datei_36.xy2
-rw-r--r- 1 anwender users 4 Jul 11 11.11 datei_47.x1
-rw-r--r- 1 anwender users 4 Jul 11 11.11 datei_47.x2

Befehl (nur einen):
ls –al d*.*

Frage 10

Welche(r) der nachfolgend aufgelisteten Befehle schreibt die gesamte Struktur des Unterverzeichnisses „kdk/jahr3“ unabhängig vom aktuellen Verzeichnis seitenweise auf den Schirm?

ls –r --color ~/linutest/kdk/jahr_3 | more
ls –R --color kdk/jahr_3 | more
ls –R ~/linutest/kdk/jahr_3 | more
ls –RF --color ~linutest/kdk/jahr_3 | more
ls –RF --color /linutest/kdk/jahr_3 | more
ls –rF --color ~/linutest/kdk/jahr_3 | more